WEIN

Mallorca.png

Ribas Negre


Hereus de Ribas, 2015

Herkunft: Mallorca - Spanien
Rebsorten: Mantonegro, Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot
Alkoholgehalt: 14,5 % Vol.
Begleiter: grilliertes Fleisch, Lomo de Iberico, rezenter Käse
Grösse: 75cl

Kirschrot mit violetten Reflexen. In der Nase feine Noten von mediterranen Kräutern und roten Waldfrüchten. Im Mund komplex mit vielfältigen Fruchtnuancen. Himbeere und Pflaume, etwas Nelke und Rotkirsche. Nicht allzu schweres Tannin.

Handgelesene Trauben der jüngeren Anlagen des Mantonegro, Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon. Zunächst findet eine kurze Kaltmazeration des Traubengutes statt, danach wird in einer mehrwöchigen Fermentation temperaturkontrolliert im Stahltank vergoren. Für den nachfolgenden biologischen Säureabbau und die Reifung gelangt der Jungwein für 6 Monate in neue und 1-jährige Barriques französischer Allier-Eiche. Vor der Abfüllung wird der Wein weder geklärt, noch filtriert.

douro-2.png

Crasto Superior
Quinta do Crasto, 2014

Herkunft: Douro - Portugal DOC
Rebsorten: Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz, Sousao
Alkoholgehalt: 14.5 % Vol.
Begleiter: Pasta mit Fleischsauce, pikante Gemüsegratins, Trockenfleisch
Grösse: 75cl

Das kräftige Bouquet erinnert an das Aroma reifer roter Trauben, roter und schwarzer Johannisbeeren. Süsse Gewürznoten runden den Duft ab. Am Gaumen wirkt der Wein durch seine dichte, dunkle Frucht und den Aromen von schwarzer Schokolade geschmeidig und erhält einen breiten, warmen Abgang. Gestützt wird der Körper durch den feinkörnigen Gerbstoff und die präsente Säure. Ein saftiger Wein.

Die Quinta do Crasto begann 1994 mit der Weinproduktion. Die Familie Roquette hat die Quinta von einem einfachen Weingut, das Trauben und Port an namhafte Hersteller verkaufte, zu einem der bekanntesten Namen der portugiesischen Weinbranche ausgebaut. Das Weingut liegt in einer herrlichen Landschaft und inmitten zahlreicher alter Reben. So stellt die Familie beispielsweise die Weine Maria Teresa und den Vinha da Ponte aus mehr als 100 Jahre alten Reben her. 2009 wurde ihr Reserva Vinhas Velhas von der Zeitschrift Wine Spectator als der drittbeste Wein der Welt ausgezeichnet.

Verona.png

Latium Campo Prognài
Valpolicella Superiore, 2014

Herkunft: Veneto - Italien DOC
Rebsorten: 70% Corvina und Corvinone, 20% Rondinella, 10% Syrah und Sangiovese
Alkoholgehalt: 15 % Vol.
Begleiter: Rotes Fleisch
Grösse: 75cl

Die Rebberge für den Campo Prognài liegen auf den Gemeinden Tregnago, Illasi und Mezzane verteilt. Die Stöcke sind mit dem Guyot-Schnitt angelegt, wobei die Rebdichte 8'000 Stöcke pro ha und der Ertrag 50 hl pro ha beträgt.

Die Lese erfolgt in der ersten und der zweiten Dekade des Monats Oktober. Ein Teil der Trauben wird mit Kisten gelesen, der andere Teil mit sogenannten Plateaux, auf denen die Trauben während 20 bis 25 Tagen trocknen. Nach dem Abbeeren erfolgt eine kurze Crio-Mazeration, danach eine Gärung bei kontrollierter Temperatur während 12 bis 15 Tagen. Der Wein reift während 12 bis 15 Monaten in Eichenfässern. Bevor er in den Verkauf kommt, ruht er noch weitere 6 Monate in der Flasche.

Der Campo Prognài hat eine dichte Struktur und einen vollen Körper. Er wirkt harmonisch und elegant zugleich. Ein überdurchschnittlicher Valpolicella Superiore.

Verona.png

Albino Armani


Prosecco Extra Dry

Herkunft: Veneto - Italien DOC
Rebsorte: 100% Glera
Alkoholgehalt: 11% Vol.
Begleiter: Ideal als Aperitif
Grösse: 75cl

Auge: Strohgelbe Farbe. Nase: Feines und elegantes Bukett von Früchten und Mineralien. Wohlschmeckend mit langem Abgang. Gaumen: mit angenehmer Säure, vollendet von einer passenden Süsse.

In Sequals, in der italienischen Region Friaul und umgeben von den Karnischen Alpen, liegt die DOC Region des Anbaugebietes der Glera Trauben zur Produktion dieses Proseccos. Die steinigen Böden der "Alta Grave Friulana", die unterschiedlichen thermischen Bedingungen und das Guyot-Erziehungssystem der Reben garantieren die außergewöhnliche Qualität dieses Prosecco "Extra Dry". Nach der natürlichen Gärung folgt für mindestens 3-4 Monate eine zweite Gärung in Edelstahlfässern. Während der Flaschenabfüllung wird der Restzucker dosiert, um den Wert des extra dry zu erreichen.